KissToursBannerAnfang.gif (18867 Byte) LogoflashAnimationklein.gif (108676 Byte)KissToursBannerEnde.gif (1473 Byte)

LPPsychoCircus.gif (3369 Byte)

PsychoCircus198.jpg (7849 Byte)

31. Okt. 1998 -
3. Jan. 2000

cleardot.gif (53 Byte)
SpecialEffects.gif (5496 Byte) Make-up  Destroyer Kostümes  zwei riesige Logoredonwhite-blackoutline5mm.jpg (974 Byte) Logos  Gene spuckt Feuer  Gene spuckt Blut  Ace's rauchende & fliegende Gitarre  Paul zerschmettert Gitarre  Rauch  Bomben  fliegendes Schlagzeug  Konfettiregen  Feuerwerk  Ace schießt Raketen aus seiner Gitarre  3-D Effekte  großer Monitor hinter Schlagzeug  Gene fliegt  Paul fliegt  Ace's Leuchtgitarre  riesige aufblasbare Puppen  riesiger Logoredonwhite-blackoutline5mm.jpg (974 Byte) Logo Vorhang, der am Beginn der Show herunterfällt  Ace sprüht Funken aus Gitarrenhals
cleardot.gif (53 Byte)

Die Fans hatten darauf gehofft, aber nur wenige haben wirklich daran geglaubt: ein neues, gemeinsames Album und Tournee der original Mitglieder der Band... und 1998 gaben KISS bekannt, daß sie Psycho Circus aufnehmen und wieder auf Tour gehen werden! Die neue Psycho Circus Show ähnelte der Reunion show, mit einigen Änderungen! Wie Ihr auf Bild 1 sehen könnt, sah die neue Bühne fast genauso aus wie die letzte, nur mit dem Unterschied, daß es zwei Logos gab!
Kiss hatten auf dieser Tour einen riesigen Imax 3-D Monitor hinter Peter's Schlagzeug! Die 3-D Idee hatten sie schon mit dem KISS World theme park 1979, aber damals wurde nichts daraus. Aber 1998 war die 3-D Technologie ausgereifter und konnte diese für die Tour verwenden. Das Psycho Circus Promo Video wurde in Imax 3-D aufgenommen und man war damit sehr zufrieden und entschloß sich dazu, bei den Konzerten auch 3-D Kameras zu verwenden. 
Die 3-D Idee war gut auf dem Papier, hatte aber in der Realität einige Nachteile. Zuerst war das 3-D Video Equipment sehr teuer.
98kBrille.jpg (6622 Byte) Außerdem lenkte der gezeigte 3-D Film auf dem Monitor von der Action auf der Bühne ab, was für Kiss immer wichtig war. Viele Fans fragten sich auch, was der Sinn des Ganzen eigentlich sein soll, einen 3-D Monitor zu haben, wobei man das gleiche direkt auf der Bühne auch ohne 3-D Brillen verfolgen konnte. Dann kam auch noch der Ermüdungseffekt hinzu. Der 3-D Effekt ist anfangs ganz toll, aber nach 2 Stunden hat man die Nase einfach voll davon.

cleardot.gif (53 Byte)
Set list:


1. Psycho Circus
2. Shout It Out Loud
3. Deuce
4. Do You Love Me
5. Firehouse
6. Shock Me
7. Let Me Go, Rock 'n Roll
8. Calling Dr. Love
9. Into The Void (incl. guitar solo)
10. King Of The Night Time World
11. God Of Thunder (incl. bass solo)
12. Within (incl. drum solo)
13. I Was Made For Lovin' You
14. Love Gun
15. 100.000 Years
16. Rock And Roll All Nite

Zugaben:
17. Beth
18. Detroit Rock City
19. Black Diamond

andere gespielte Songs: Makin' Love, She und Nothin' To Lose.
cleardot.gif (53 Byte)cleardot.gif (53 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)

Eim Eingang erhielt jeder Besucher eine KISS 3-D Brille, die er während der Show aufsetzen konnte, wenn 3-D Effekte am Monitor gezeigt wurden.

Zurück zur Show... wie bei den Reunion Shows war die Bühne hinter einem riesigen Vorhang versteckt bevor das Konzert losging. Der Vorhang (Bild 2) sah aus wie das Album-Cover: rot, mit gelben Sternen und Mondsymbolen. Es bedeckte alle Seiten der Bühne und fiel begleitet von lauten Explosionen und Feuerwerk zu Boden. Auf dieser Tour wurde bedeutend mehr Feuerwerk verwendet.

 

Die Show ging weiter wie üblich: Gene spuckte Feuer bei Firehouse, Ace spielte sein Gitarren-Solo nach Into The Void, er verwendete dabei seine rauchende/fliegende Gitarre, als auch die raketenabschießende Gitarre.
Paul stellte die 3-D Effekte bei Do You Love Me vor, indem er dafür extra für die 3-D Kameras effektvoll posierte.
Vor God Of Thunder, spuckte Gene wieder Blut bei seinem Bass-Solo und "flog" hoch in die Beleuchtungsanlage, um dort den Song zu singen.Bei den meisten Shows hatte Peter sein Solo am Ende von "Within'". Beim Solo gab es einen neuen Effekt zu sehen, wie Ihr auf Bild 3 sehen könnt: Peter's Schlagzeug "flog" auf einer Plattform in die Höhe und über die ersten Reihen des Publikums (Bild 3). Es wurde in Wirklichkeit an Ketten hochgezogen. Peter überraschte die Leute auch mit einem wirklich tollen Solo; schnell und melodisch.
Bei Love Gun "flog" Paul wieder mit seinem Transporter zu einer Plattform im Publikum (Bild 4), von wo aus er den Song sang.
Dieses mal schüttelte er auch die Hände der Fans, die um die Plattform herum standen.
Die Flammenwerfer der Reunion Tour haben viele Fans enttäuscht, da sie nicht so beeindruckend waren als jene aus den '70er Jahren!
The alten, auf Gas basierenden Flammenwerfer wurden auf der Psycho Circus Tour wieder eingesetzt. Wie Ihr auf Bild 5 sehen könnt, gab es massive Feuerbälle zu sehen!


KISS endeten das reguläre Set mit Rock And Roll All Nite, wobei der Konfettiregen das Highlight war. 
Auf Bild 6 könnt Ihr einen neuen Effekt von Ace sehen, den er während dieses Songs hatte. Seine neue Licht-Gitarre (eingeführt am Ende der Reunion Tour) sprühte ein kleines Feuerwerk am Ende des Gitarrenhalses ab.
Dieses wurde von Ace selber nach seinem Solo eingeschalten.

 

Die letzte Zugabe war Black Diamond, bei der sich Peter's Schlagzeug wieder in die Höhe hob. Dieses mal wurde es mit Ketten in die Höhe gezogen.
Auf  Bild 7 ist zu sehen, daß KISS auch hydraulische Plattformen verwendeten bei diesem Teil der Show. Diese Plattformen haben sie jedoch nur zwei mal verwendet: beim Eröffnungskonzert in L.A., Halloween '98, und bei der Pre-Game Show beim Superbowl '99.
Beim Rest der Tour verwendeten sie keine Plattformen.

Noch einen Effekt haben KISS nur bei der Eröffnungsshow verwendet: die Laser (hier auf Bild 8 zu sehen hinter Peter). Auf der Reunion-Tour gab es keine Lasershow, diese sollte aber auf dieser Tour wieder eingeführt werden. Dieser Plan wurde aber aus unbekannten Gründen fallengelassen.

 


98i.jpg (29403 Byte) Ebenso hatten sie wieder riesige aufblasbare Puppen von sich selbst (Bilder 9a und 9b).
98ib.jpg (31363 Byte)

  Die Puppen waren im Destroyer-Outfit.
Auf Bild 9b sind Peter und Paul's Blow ups zu sehen.
Die Paul Figur rechts war nur bei der Psycho Circus Pressekonferenz aufgestellt. Er hatte den Stern auf der falschen Seite (und nein, das Foto ist nicht gespiegelt, Paul hat benfalls auf diesem Foto seinen rechten Arm gehoben)! Dieser Fehler wurde erkannt und ausgebessert.


KISS tourten in Amerika im November und Dezember 1998, machten dann eine Pause bevor sie dann in Europa spielten vom späten Februar bis Anfang April 1999. Die Europa-Tour hätte mit einigen Konzerten in Rußland enden sollen, diese wurden aber im letzten Moment aus politischen Gründen abgesagt. Die NATO bombardierte damals Ex-Yugoslavien und in Rußland gab es eine anti-amerikanische Stimmung. Es wurde der Band empfohlen, aus Sicherheitsgründen nicht nach Rußland zu reisen und KISS sagten darauf alle russischen Konzerte ab.98j.jpg (28534 Byte) Das war zumindest die offizielle Version...  
Die Tour ging Ende April mit einigen Shows in Südamerika weiter. Die südamerikanischen Konzerte waren nicht ganz so gut... Paul und Gene sind nicht geflogen, und wie Ihr auf Bild 10 sehen könnt, war die Beleuchtungsanlage anders.
Nach der Tour in Europa und Südamerika sollten KISS eigentlich die Tour in den Staaten fortsetzen. Der erste Teil der US-Tour war sehr kurz, und sie wollten im Sommer '99 die Tournee fortsetzen. Diese kam jedoch nie zustande. Möglicherweise waren die Ticketverkäufe vom ersten Teil der Tour zu schlecht. Von KISS gab es dazu keine Stellungnahme. 
Wie auch immer, Paul spielte von Mai bis August das Phantom in "Phantom Of The Opera" in Kanada, und Gene war mit dem Film "Detroit Rock City" beschäftigt, der   im späten August Premiere hatte. KISS spielten ein kurzes Set bei dieser Filmpremiere, aber weitere Tourpläne gab es keine.

Angeblich sollte die Tour im Herbst weitergehen, und Ace gab bekannt, daß dies die Farewell Tour sein werde. Gene gab gleich darauf bekannt, daß dies nicht der Fall sei...

Weiter geht's in der Farewell Tour Section!

cleardot.gif (53 Byte)

KISP001specialPsychoCircusTOURBOOK1998USAsmall.GIF (4060 Byte)
Tourbuch

Line-up: cleardot.gif (53 Byte) Gene Simmons (Bass, Gesang)
Paul Stanley (Rhythmus Gitarre, Gesang)
Ace Frehley (Lead Gitarre, Gesang)
Peter Criss (Schlagzeug, Gesang)

Eine Auflistung aller Tourdaten der Psycho Circus Tour findest du bei den Tourdaten.

THEcleardot.gif (53 Byte)Logocensoredredklein.jpg (1572 Byte) cleardot.gif (53 Byte)TOURS

cleardot.gif (53 Byte)

1973-76

1976-77

1977-78

1979

1980

1982-83

cleardot.gif (53 Byte)
1983-84 1984-85 1985-86 1987-88 1990 1992
cleardot.gif (53 Byte)
1994-95 1995 1996-97 1998-99 2000-01 Hauptseite

cleardot.gif (53 Byte)
Vielen Dank an
Jan Laursen, der die KISS Tours-Seite zusammengestellt hat.
Hier ist der Link zu seiner Website:

TheKissShowsBanner.gif (17130 Byte)
cleardot.gif (53 Byte)cleardot.gif (53 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)

link not working?
photo not showing up?
report bugs

suggestions for improvement

site map

Link funktioniert nicht?
Foto erscheint nicht?
Fehler melden

Verbesserungsvorschläge

cleardot.gif (53 Byte)
cleardot.gif (53 Byte)
KISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOP
cleardot.gif (53 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)
Kiss News Search

search Kiss News or the web  
powered by FreeFind

 

KISS NEWS in english

DAILY KISS NEWS!
The Site from Fans for Fans!
Send your news to News@kissnews.net

This is a private website and all News on this website should be considered as inofficial and unconfirmed unless otherwise stated.


english


deutsch


dansk


français


italiano


svensk


español


nederlands

cleardot.gif (53 Byte)
Hier kannst Du Kiss News durchsuchen

durchsuche Website oder das Web  
powered by FreeFind

 

KISSNewslogoGermany.gif (16197 Byte)

TÄGLICHE KISS NEWS!
Die Seite von Fans für Fans!

Hast Du irgendwelche Neuigkeiten? Schicke sie an News@kissnews.de, damit wir sie hier veröffentlichen!
cleardot.gif (53 Byte)
KISS NEWS ist eine private Website. Alle News sind als inoffiziell zu betrachten und nicht von KISS bestätigt (außer ausdrücklich angegeben).