KissToursBannerAnfang.gif (18867 Byte) LogoflashAnimationklein.gif (108676 Byte)KissToursBannerEnde.gif (1473 Byte)

LPKissmyass.gif (3149 Byte)

1994-95.jpg (7256 Byte)

2. Apr. 1994 -
13. Feb. 1995

cleardot.gif (53 Byte)
SpecialEffects.gif (5496 Byte) riesiges Logoredonwhite-blackoutline5mm.jpg (974 Byte) Logo  Gene spuckt Feuer  Paul setzt Gitarre in Brand und zerschmettert sie  Rauch  Bomben  Sphinx  Feuerwerk  Laser Show  Stripper
cleardot.gif (53 Byte)
KISS haben 1993-1994 kaum Konzerte gegeben, sie haben nur einige wenige einzelne Shows gespielt und einige TV Auftritte gehabt.
Eine der wenigen Shows war im August 1993 beim Foundations Forum in Los Angeles (Bild 1), wo sie ein 1-stündiges Set spielten. Dabei hatten sie keine Bühnenshow und spielten aussschließlich alte Songs von vor 1978!

Im August/September 1994 betourten KISS Südamerika als Headliner der Monsters of Rock Festivals.
Im Januar 1995 spielten KISS dann alleine in Japan , und im Februar 1995 spielten sie erstmals seit 1980 in Australien. Die Australien-Tour lief unter den Namen "The KISS My Ass Downunder Tour".
Die Bühne war meistens mehr oder weniger die von Hot in the shade...
Mit dabei war Leon the Sphinx (siehe Bild 2), die Stufen rund um den drum riser, die Lasershow und die Teile der regulären Show. Abgesehen davon, brachten KISS keine wirklich große Show. 
Sie erschienen im Mund der Sphinx, nachdem der Vorhang gefallen war. Allerdings sang die Sphinx nicht bei God of thunder und schoß auch keine Raketen aus den Augen ab.
Es gab eigentlich kaum Feuerwerk bei diesen Shows, aber dazu komme ich später noch.

Wie auf Bild 3 zu sehen ist, sah der Vorderteil der Bühne nicht wirklich wie die Hot in the shade-Bühne aus. Weg waren die Rampen an den Seiten der Bühne, stattdessen gab es kleinen Plattformen.

Wie bereits gesagt brachten KISS kaum Pyrotechnik oder Feuerwerk mit auf diese Konzerte. Das, was sie hatten, hoben sie sich für das Finale am Ende der Show auf. Bei Rock and Roll all nite gingen dann alle Effekte los, die sie hatten. Bevor Paul seine Gitarre zerschmetterte, machte er etwas unübliches, was er vorher noch nicht gemacht hatte, und später auch nicht mehr machen sollte. Er legte seine Gitarre auf den Boden und goß eine brennbare Flüssigkeit über sie! Er zündete dann mit einem Streichholz die Gitarre an und zerschmetterte die brennende Gitarre auf dem Boden!
Nicht wirklich ein origineller Gag, denn Jimi Hendrix hatte zu seiner Zeit schon ähnliches gemacht.

cleardot.gif (53 Byte)
Set list:


Die Set list hat sich während der Südamerika-Tour sehr verändert, war aber etwa wie folgt:

1. Creatures Of The Night
2. Deuce
3. Parasite
4. Unholy
5. I Stole Your Love
6. Cold Gin
7. Watching You
8. Firehouse
9. Calling Dr. Love
10. Making Love
11. War Machine
12. I Was Made For Loving You

13. I Want You
14. Domino
15. Love Gun
16. Lick It Up
17. God Of Thunder
18. I Love It Loud
19. Detroit Rock City
20. Black Diamond

Zugaben:
21. Heaven's On Fire
22. Rock And Roll All Nite

Setlist für die Japan 1995 Tour und die  KISS My Ass Downunder Tour:

1. King Of The Night Time World
2. Deuce
3. Shout It Out Loud
4. Parasite
5. Unholy
6. Creatures Of The Night
7. Calling Dr. Love
8. Makin' Love
9. Domino
10. I Was Made For Lovin' You
11. Watchin' You
12. Firehouse
13. I Want You
14. Love Gun
15. She
16. Lick It Up
17. Forever
18. I Love It Loud
19. Black Diamond
20. Detroit Rock City

Zugaben:
21. Heaven's On Fire
22. God Gave Rock And Roll To You II
23. Rock And Roll All Nite

cleardot.gif (53 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)95eBruceliveAustraliawithLogo.jpg (10940 Byte)
In Japan/Australien 1995 hatten sie ein seltsames Logo im Hintergrund. Es sah aus, als würde es aus Metallplatten bestehen, mit Lichtern an den Rändern. Dieses Logo war auch im Hintergrund bei der Reunion Pressekonferenz auf dem Intrepid im April 1996. Bild 4 ist das beste Foto davon, was ich finden konnte. Es zeigt das Logo im Hintergrund.

Das Publikum bekam auch Eric Singer an den Lead Vocals bei Black Diamond zu hören, und bei einigen Konzerten Anfang 1994 spielten sie Goin' Blind - einen Song, den sie vorher noch nie live gespielt hatten!
cleardot.gif (53 Byte)

KISP004specialTOURBOOK1995Japansmall.GIF (3552 Byte)
Tourbuch

Line-up: cleardot.gif (53 Byte) Gene Simmons (Bass, Gesang)
Paul Stanley (Rhythmus Gitarre, Gesang)
Bruce Kulick (Lead Gitarre)
Eric Singer (Schlagzeug, Gesang)

Eine Auflistung aller Tourdaten der Kiss my ass Tour findest du bei den Tourdaten.

cleardot.gif (53 Byte)

THEcleardot.gif (53 Byte)Logocensoredredklein.jpg (1572 Byte) cleardot.gif (53 Byte)TOURS

cleardot.gif (53 Byte)

1973-76

1976-77

1977-78

1979

1980

1982-83

cleardot.gif (53 Byte)
1983-84 1984-85 1985-86 1987-88 1990 1992
cleardot.gif (53 Byte)
1994-95 1995 1996-97 1998-99 2000-01 Hauptseite

cleardot.gif (53 Byte)
Vielen Dank an
Jan Laursen, der die KISS Tours-Seite zusammengestellt hat.
Hier ist der Link zu seiner Website:

TheKissShowsBanner.gif (17130 Byte)
cleardot.gif (53 Byte)cleardot.gif (53 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)

link not working?
photo not showing up?
report bugs

suggestions for improvement

site map

Link funktioniert nicht?
Foto erscheint nicht?
Fehler melden

Verbesserungsvorschläge

cleardot.gif (53 Byte)
cleardot.gif (53 Byte)
KISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOP
cleardot.gif (53 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)
Kiss News Search

search Kiss News or the web  
powered by FreeFind

 

KISS NEWS in english

DAILY KISS NEWS!
The Site from Fans for Fans!
Send your news to News@kissnews.net

This is a private website and all News on this website should be considered as inofficial and unconfirmed unless otherwise stated.


english


deutsch


dansk


français


italiano


svensk


español


nederlands

cleardot.gif (53 Byte)
Hier kannst Du Kiss News durchsuchen

durchsuche Website oder das Web  
powered by FreeFind

 

KISSNewslogoGermany.gif (16197 Byte)

TÄGLICHE KISS NEWS!
Die Seite von Fans für Fans!

Hast Du irgendwelche Neuigkeiten? Schicke sie an News@kissnews.de, damit wir sie hier veröffentlichen!
cleardot.gif (53 Byte)
KISS NEWS ist eine private Website. Alle News sind als inoffiziell zu betrachten und nicht von KISS bestätigt (außer ausdrücklich angegeben).