KissToursBannerAnfang.gif (18867 Byte) LogoflashAnimationklein.gif (108676 Byte)KissToursBannerEnde.gif (1473 Byte)

LPCrazyNights.gif (3107 Byte)

CrazyNights1987.jpg (8081 Byte)

13. Nov. 1987 -
3. Okt. 1988

cleardot.gif (53 Byte)
SpecialEffects.gif (5496 Byte) gigantisches Logoredonwhite-blackoutline5mm.jpg (974 Byte) Logo  Gene spuckt Feuer  Paul zerschmettert Gitarre  Rauch  Bomben  Gene schießt Rakete aus seinem Baß  Feuerwerk
cleardot.gif (53 Byte)
Bei der Crazy Nights Tour wurde wieder etwas abgespeckt. Aber dennoch war die Stage Show sehr beeindruckend (wie Ihr auf Bild 1 sehen könnt). Das gigantische verschiedenfärbig leuchtende KISS Logo von der Asylum Tour war wieder dabei. 

 

 

 

cleardot.gif (53 Byte)

Eric's drum riser war von einer riesigen nach vorne gekippten halbrunden Scheibe umgeben (auf Bild 2 seutlich zu sehen). Das Logo leuchtete in allen möglichen farben, wie Ihr auf den 3 Fotos hier sehen könnt.

cleardot.gif (53 Byte)
Set list:


1. Love Gun
2. Cold Gin
3. Bang Bang You
4. Calling Dr. Love
5. Fits Like A Glove
6. No No No
7. Guitar solo/drum solo
8. Crazy,Crazy Nights
9. Reason To Live
10. Heaven's On Fire
11. Bass solo/I Love It Loud
12. Lick It Up
13. Black Diamond
14. I Was Made For Lovin' You
15. Shout It Out Loud
16. Strutter
17. Rock & Roll All Nite

Zugabe:
18. Detroit Rock City

manchmal zusätzlich gespielte Songs:
When your walls come down (zumindest ein mal), Tears Are Falling, Deuce, Firehouse, Hell or high water, Whole lotta love, Honky Tonk Women und War Machine

cleardot.gif (53 Byte)


cleardot.gif (53 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)
In das gigantische Logo wurden waagrecht leuchtende Neon-Lampen eingebaut, die Ihr auf Bild 3 sehen könnt.

Neu war, daß Bruce bei "Reason to live" Keyboards spielte (welches Ihr hinter Bruce auf Bild 3 sehen könnt)... das erste und  (bisher) letzte mal, daß KISS so etwas machten. Aber Bruce war nicht der einzige, der auf der Crazy Nights-Tour Keybpards spielte. Eigentlich waren KISS damals eine 5-Mann Band, denn sie ahtten damals auch einen Keyboarder mit auf Tour. Gary Corbett spielte an den Keydoards, allerdings hinter der Bühne hinter einem Vorhang versteckt, sodaß er vom Publikum aus nicht gesehen werden konnte. Wer das Video von der Monsters of Rock Show besitzt, welches 1988 in Schweinfurt von RTL aufgenommen und ausgestrahlt wurde, kannst Du Gary Corbett kurz gegen Ende der Show sehen.

Die Show selber war abgemagert.. es gab kaum pyrotechnische Effekte oder Special Effects.
Wie schon bei der Asylum Tour, eröffnete auch diesmal ein lauter Summton aus den Lautsprechern die Show, nachdem die Lichter ausgingen. Lichtspots lechteten in der Halle herum als die Band auf die Bühne kam. Nach dem Intro leuchtete das Logo hell auf und die Show fing an mit Love Gun (das erste und einzige Mal, daß dieser Song als Opener gespielt wurde).
Danach kam üblicherweise Cold Gin, welches von Paul meist als Song von "Alive!" vorgestellt wurde! Cold Gin war zwar auf diesem Album, allerdings stammt es ursprünglich natürlich von der ersten LP!
Auch auf dieser Tour begleitete Eric Bruce an den Drums während seines Gitarren-Solos (normalerweise vor Crazy Crazy Nights). Bruce verließ dann die Bühne and Eric machte gleich danach sein Schlagzeugsolo. Eric begleitete auch Gene bei seinem Bass-Solo vor I Love It Loud.


So wie Paul auf den beiden letzten Tourneen Love Gun vorgestellt hat, inden er eine eindeutig zeideutige Geschichte erzählte, wie er der Ärztin sagte, sie solle einmal seinen "love gun" abchecken, so ähnlich machte er es diesmal bei Lick It Up.
Der reguläre Teil der Show endete mit Rock And Roll All Nite, wobei Paul wieder seine Gitarre zertrümmerte!

Seltsamerweise spielten sie auf dieser Tour nur eine einzige Zugabe: Detroit Rock City. Dafür, daß es aber nur die einzige Zugabe war, und daß es während der ganzen Show so gut wie keine pyrotechnischen Effekte losgelassen wurden, gab es ein großes Feuerwerk am Ende des Songs!

Nach der U.S. Tour spielten KISS zum ersten Mal seit 1978 wieder in Japan. Die Bühne, die sie mitgebracht hatten, war jedoch anders als die U.S.-Version. 88e.jpg (22313 Byte)

Wie Ihr auf Bild 4 sehen könnt (aufgenommen in Europa 1988), bestand die Bühne mehr oder weniger nur aus Türmen von Verstärker, Eric's großes Schlagzeug und ein paar Lichtern. Sonst nichts! Wie auch immer, in Japan wurde mehr Pyrotechnik verwendet als in den USA, ansonsten war die Show die gleiche, abgesehen von kleineren Änderungen in der Set-List.88f.jpg (27519 Byte)

Nach der Japan-Tour kamen KISS nach Europa, um gleich 2 Tourneen zu spielen! Zuerst spielten sie ein gekürztes Set im Tageslicht auf einigen "Monsters of Rock"-Festivals als Special Guest (Bild 5). Es war sehr interessant, Kiss in dieser Situation zu sehen. Nicht nur, daß sie bei Tageslicht spielten, sie waren auch nicht die Headliner (das waren Iron Maiden damals!). Die Band nahm aber die Herausforderung an und spielte mit mehr Energie als je zuvor!

Wie Ihr auf Bild 6 sehen könnt, spielten KISS auf der Bühne von Iron Maiden, die die Abbildung ihres letzten Albums "Seventh Son of the Seventh Son"  darstellen sollte: ,  eine mit Eis bedeckte Fantasy-Schneelandschaft (ähnlich wie es KISS im Sinne hatten für die "Elder"-Tour, die niemals stattfand).

Die andere Tour war eine richtige Headliner-Tour, die allerdings nur durch Skaninavien, UK, Paris, Budapest und Island führte. Diese Konzerte waren sogar noch mehr abgespeckt als die Shows in Japan und USA. Es gab bloß pure Musik.... keine Pyrotechnik oder Effekte!

cleardot.gif (53 Byte)

KISP098smallspecialTOURBOOKCrazyNights1987USA.GIF (3197 Byte)

KISP208smallspecialTOURBOOK1988Japan.GIF (3558 Byte)

Tourbuch

Tourbuch Japan

Line-up: cleardot.gif (53 Byte) Gene Simmons (Bass, Gesang)
Paul Stanley (Rhythmus Gitarre, Gesang)
Bruce Kulick (Lead Gitarre)
Eric Carr (Schlagzeug, Gesang)

Eine Auflistung aller Tourdaten der Crazy Nights Tour findest du bei den Tourdaten.

cleardot.gif (53 Byte)

THEcleardot.gif (53 Byte)Logocensoredredklein.jpg (1572 Byte) cleardot.gif (53 Byte)TOURS

cleardot.gif (53 Byte)

1973-76

1976-77

1977-78

1979

1980

1982-83

cleardot.gif (53 Byte)
1983-84 1984-85 1985-86 1987-88 1990 1992
cleardot.gif (53 Byte)
1994-95 1995 1996-97 1998-99 2000-01 Hauptseite

cleardot.gif (53 Byte)
Vielen Dank an
Jan Laursen, der die KISS Tours-Seite zusammengestellt hat.
Hier ist der Link zu seiner Website:

TheKissShowsBanner.gif (17130 Byte)
cleardot.gif (53 Byte)cleardot.gif (53 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)

link not working?
photo not showing up?
report bugs

suggestions for improvement

site map

Link funktioniert nicht?
Foto erscheint nicht?
Fehler melden

Verbesserungsvorschläge

cleardot.gif (53 Byte)
cleardot.gif (53 Byte)
KISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOPKISS FAN SHOP
cleardot.gif (53 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)
Kiss News Search

search Kiss News or the web  
powered by FreeFind

 

KISS NEWS in english

DAILY KISS NEWS!
The Site from Fans for Fans!
Send your news to News@kissnews.net

This is a private website and all News on this website should be considered as inofficial and unconfirmed unless otherwise stated.


english


deutsch


dansk


français


italiano


svensk


español


nederlands

cleardot.gif (53 Byte)
Hier kannst Du Kiss News durchsuchen

durchsuche Website oder das Web  
powered by FreeFind

 

KISSNewslogoGermany.gif (16197 Byte)

TÄGLICHE KISS NEWS!
Die Seite von Fans für Fans!

Hast Du irgendwelche Neuigkeiten? Schicke sie an News@kissnews.de, damit wir sie hier veröffentlichen!
cleardot.gif (53 Byte)
KISS NEWS ist eine private Website. Alle News sind als inoffiziell zu betrachten und nicht von KISS bestätigt (außer ausdrücklich angegeben).